Kolumba
Kolumbastraße 4
D-50667 Köln
tel +49 (0)221 9331930
fax +49 (0)221 93319333

     
Kunst ist Seelsorge
Zwei Gespräche jährlich (Frühjahr und Herbst)
Unkostenbeitrag € 5,- (Dauer ca. 1,5 Stunden)

Gespräche im Resonanzraum von Kunst(-werk) und Seelsorge. Eine Kooperation von Kolumba mit wechselnden Partnern der Seelsorge

Kunst und Seelsorge laden ein, sich mit offenem Blick und offenem Ohr auf das Gegenüber, sei es Kunstwerk oder Mitmensch, einzulassen. Beide leben von der Bereitschaft, sich berühren zu lassen und auf innere Resonanzen zu hören. Sie wenden sich dem Hoffnungsvollen und Kostbaren in der Welt und in der menschlichen Seele ebenso zu wie dem Dunklen und Verletzten und halten sich offen für das Unerwartete in der Begegnung. So fordert die Begegnung mit dem Kunstwerk ebenso wie die seelsorgliche Begegnung dazu auf, Neues zu entdecken und dem Schöpfungsgeist Raum zu geben.

2. Termin: Montag, 20. November, 17.30-19 Uhr
Kunst trifft Kath. Telefonseelsorge Köln II
An diesem zweiten Veranstaltungsabend werden Werke der aktuellen Ausstellung »Pas de deux« in Kolumba in Beziehung gesetzt zu Gesprächen bei der Telefonseelsorge, so dass ein erweiterter „Tanzraum“ zwischen Kunstwerk und dem Geschehen in der Seelsorge entsteht. Die Teilnehmenden werden eingeladen, nachzuspüren, wie sich in dieser Begegnung neue Dimensionen im Blick auf Kunst, aber auch auf ihr eigenes inneres Erleben und die menschliche Seele erschließen.

1. Termin: Montag, 29. Mai, 17.30-19.00 Uhr
Kunst trifft Kath. Telefonseelsorge Köln

Ansprechpartner:
Annelie Bracke: bracke@telefonseelsorge-koeln.de
Stefan Kraus: sk@kolumba.de
 

 
www.kolumba.de

KOLUMBA :: Vermittlung :: Kunst ist Seelsorge

Kunst ist Seelsorge
Zwei Gespräche jährlich (Frühjahr und Herbst)
Unkostenbeitrag € 5,- (Dauer ca. 1,5 Stunden)

Gespräche im Resonanzraum von Kunst(-werk) und Seelsorge. Eine Kooperation von Kolumba mit wechselnden Partnern der Seelsorge

Kunst und Seelsorge laden ein, sich mit offenem Blick und offenem Ohr auf das Gegenüber, sei es Kunstwerk oder Mitmensch, einzulassen. Beide leben von der Bereitschaft, sich berühren zu lassen und auf innere Resonanzen zu hören. Sie wenden sich dem Hoffnungsvollen und Kostbaren in der Welt und in der menschlichen Seele ebenso zu wie dem Dunklen und Verletzten und halten sich offen für das Unerwartete in der Begegnung. So fordert die Begegnung mit dem Kunstwerk ebenso wie die seelsorgliche Begegnung dazu auf, Neues zu entdecken und dem Schöpfungsgeist Raum zu geben.

2. Termin: Montag, 20. November, 17.30-19 Uhr
Kunst trifft Kath. Telefonseelsorge Köln II
An diesem zweiten Veranstaltungsabend werden Werke der aktuellen Ausstellung »Pas de deux« in Kolumba in Beziehung gesetzt zu Gesprächen bei der Telefonseelsorge, so dass ein erweiterter „Tanzraum“ zwischen Kunstwerk und dem Geschehen in der Seelsorge entsteht. Die Teilnehmenden werden eingeladen, nachzuspüren, wie sich in dieser Begegnung neue Dimensionen im Blick auf Kunst, aber auch auf ihr eigenes inneres Erleben und die menschliche Seele erschließen.

1. Termin: Montag, 29. Mai, 17.30-19.00 Uhr
Kunst trifft Kath. Telefonseelsorge Köln

Ansprechpartner:
Annelie Bracke: bracke@telefonseelsorge-koeln.de
Stefan Kraus: sk@kolumba.de